Wie kann man abnehmen ohne Sport zu treiben?

Grundlagen für das Abnehmen ohne Sport und Bewegung

  • Die goldene Regel des Abnehmens lautet: Wenn man mehr Kalorien an einem verbrennt, als man an einem Tag zu sich nimmt, verliert man Gewicht und nimmt ab. Da der Körper eine gewisse Anzahl an Kalorien täglich verbrennt, um die grundlegenden Körperfunktionen zu gewährleisten, ist kein Sport zum Abnehmen notwendig.
  • Wer Sport macht und viel isst, nimmt nicht ab. Wer Sport macht und wenig isst, nimmt ab. Wer keinen Sport macht und wenig isst, nimmt ab. Diese einfachen Thesen treffen zu und sollten beim Abnehmen berücksichtigt werden.
  • Sport ist gesund und kann auch das Selbstvertrauen steigern. Wer regelmäßig Sport treibt, bspw. ins Fitnessstudio oder zum Turnen geht, Fußball oder Volleyball spielt, ist ausgeglichener und fühlt sich im Alltag oft besser, als jemand, der sich nicht zu häufig bewegt.

Nachhaltig abnehmen ohne Sport und zeitaufwändige Bewegung

  • Beim Abnehmen ohne Sport ist eine Umstellung der Ernährung äußerst wichtig. Man sollte vor allem leichte Lebensmittel wie Salat, mageres Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse essen. Hungern oder Crash-Diäten haben oft den Nachteil, dass Sie die verlorenen Kilos genauso schnell wieder drauf haben, wie Sie sie los geworden sind.
  • Wenn Sie auf einen Schlag viel abnehmen, stellt sich der Körper auf den Nahrungsentzug ein und speichert daraufhin die Kalorien, die Sie zu sich nehmen in Form von Fettpölsterchen. So entsteht der berühmt-berüchtigte Yo-Yo-Effekt.
  • Eine Diät hilft, um lästige Pfunde loszuwerden. Eine Umstellung der Ernährung bewirkt, dass die Pfunde nicht wieder zurück kommen. Berücksichtigen Sie diese Tatsache bei Ihrer nächsten Diät. Vor allem, nachdem Sie schon Gewicht verloren haben.
  • Sehen Sie Essen weniger als Genuss, sondern als Notwendigkeit, um Ihrem Körper die nötigen Energie zuzuführen, um sich zu bewegen und zu konzentrieren. Versuchen Sie nicht aus emotionalen Gründen wie Trauer, Frust, Freude, Langeweile oder Depression zu essen. Essen immer nur dann, wenn Sie auch wirklich Hunger haben. Ein knurrender Magen hilft Ihnen, dies zu erkennen. Solange Ihre Magen nicht knurrt, sollten Sie auch keine Mahlzeit einnehmen.
  • Vermeiden Sie Süßigkeiten, süße Getränke und Alkohol, da diese Lebensmittel rein für den Genuss da sind und der Ernährung nur wenig dienen. Bleiben Sie bei gesunden Lebensmitteln, mit denen Sie sich auch langfristig ernähren, und reduzieren Sie Zwischenmahlzeiten und Snacks.
  • Sobald Sie einige Kilos verloren haben, werden Sie sehen, wie gut sich das anfühlt. Noch besser fühlt es sich an, wenn Sie nach einigen Wochen oder Monaten sehen, dass diese Kilos auch nicht mehr zurückkommen.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema

Beliebte Beiträge