Wie kann ich schnell Fett verbrennen? - Die besten Trainingsmethoden

Beim Joggen möglichst schnell Fett verbrennen

  • Joggen ist höchst wahrscheinlich die am weitesten verbreitete Sportart für die Fettverbrennung. Dem Jogging, also dem konstanten zügigen Laufen, wird eine enorme Wirkung auf die Fettverbrennung nachgesagt. Jogging ist ideal geeignet, wenn man lästige Fettpolster loswerden möchte.
  • Vorteile beim Joggen:

    Man kann nahezu überall joggen gehen. Ein Park oder Feldweg bietet sich zwar an, allerdings ist es auch problemlos möglich auf einem normalen Gehweg durch die Stadt zu joggen. Mit Musik über einen MP3-Player kann man das gemütliche Laufen noch besser genießen.
  • Nachteile beim Joggen:

    Joggen ist vor allem auf dem Asphalt nicht allzu Gelenk schonend. Es wird empfohlen auf Feld- oder Waldwegen zu joggen und nach Möglichkeit gefedertes Schuhwerk (z.B. extra Jogging-Schuhe) zu tragen.

Schwimmen - Die ideale und gesunde Sportart, um Fett zu verbrennen

  • Keine Sportart ist derart effektiv wie das Schwimmen. Beim Schwimmen beanspruchen Sie mit jeder Bahn alle Muskeln Ihres Körpers und lasten diese gleichmäßig und schonend aus. Eine gesündere Sportart gibt es schlichtweg nicht.
  • Vorteile beim Schwimmen:

    Sie beanspruchen Ihre Gelenke kaum und schonen diese dadurch. Beim Schwimmen werden alle Muskeln Ihres Körpers gleichmäßig und effektiv beansprucht. Sie verbrennen schnell Fett und können gesund abnehmen.
  • Nachteile beim Schwimmen:

    Um ein paar Bahnen schwimmen zu können, müssen Sie selbstverständlich auch ein Schwimmbad oder einen See aufsuchen. Da dies nicht immer kurzfristig möglich ist, ist schwimmen nicht so flexibel durchzuführen wie beispielsweise das Joggen.

Rad fahren ist Freizeitspaß und gesunder Sport in einem

  • Beim Rad fahren können Sie den Freizeitspaß mit der Familie und die Fettverbrennung bzw. Bewegung wunderbar verbinden. Eine Radtour am Wochenende macht nicht zu Spaß, sondern ist auch sehr gesund für Körper und Geist. Bedingung dafür ist natürlich, dass das Wetter schön ist und sie ein taugliches Fahrrad zu Hause haben.
  • Vorteile beim Rad fahren:

    Sie verbrennen schonend Fett ohne Ihre Gelenke zu belasten. Sie können die Freizeitaktivität in Form eines Ausflugs bzw. einer Radtour mit der Familie, Freunden oder Bekannten mit dem Ziel eines durchtrainierten Körpers verbinden und dadurch einige Kilo abnehmen.
  • Nachteile beim Rad fahren:

    Sie benötigen ein verkehrssicheres Fahrrad. Um Rad fahren zu können, sollte es gutes Wetter sein, nicht regnen und der Bodenbelag muss stimmen, sodass Sie kein Unfallrisiko eingehen. Radtouren im Winter bei Eis und Schnee sind zu vermeiden.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema

Beliebte Beiträge