Urlaub in Dubai - Worauf Sie bei einer Reise nach Dubai achten müssen

Typische Fehler und Fettnäpfchen bei einem Aufenthalt in Dubai

  • Im Emirat Dubai wird - wie in nahezu jedem arabischen Land - der Fastenmonat Ramadan zelebriert. In dieser Zeit zwischen August und Oktober wird in Dubai tagsüber nicht gegessen oder getrunken. Touristen müssen sich an abweichende Öffnungszeiten von Läden, Geschäften und öffentlichen Einrichtungen anpassen.
  • Während des Ramadan wird es von gläubigen Muslimen in Dubai nicht gerne gesehen, wenn Touristen sich offensichtlich nicht an die Regeln des Fastenmonats halten und unverblümt tagsüber in der Öffentlichkeite essen oder trinken. Sie können in Restaurants oder in Ihrem Hotel getrost zu Mittag essen, allerdings sollten Sie keinen Imbiss auf offener Straße zu sich nehmen.
  • Rauchen und vor allem das Entsorgen der Zigarettenkippen auf dem Boden ist in Dubai eine Ordnungswidrigkeit. In den meist klimatisierten Gebäuden ist das Rauchen in bestimmten Bereichen gestattet, allerdings sollten Sie darauf achten, wo Sie Ihre Zigarette anzünden und vor allem, wo Sie sie entsorgen.
  • Das gleiche wie für das arglose Wegschnippen von Zigaretten gilt für die Entsorgung von sonstigem Abfall, wie Packpapier von Süßigkeiten o.ä. Die unnötige Verschmutzung von öffentlichem Grund und Boden wird in Dubai als äußerst respektlos angesehen und kann teils empfindliche Strafen nach sich ziehen. Paare sollten öffentliche Zuneigung und Körperkontakt vermeiden. In Dubai ist das Küssen oder das körperliche zur Schau Stellen von Liebe ebenfalls nicht erlaubt und kann mit unter von der Polizei bestraft werden. Zeigen Sie daher Ihre Zuneigung eher in den vier Wänden Ihres Hotelzimmers als auf der öffentlichen Straße.
  • Frauen sollten Ihre Schultern bedecken und Röcke oder Hosen tragen, die mindestens bis unter das Knie reichen. Das vom Islam geprägte Emirat erwartet zwar nicht, dass alle Touristinnen verschleiert herum laufen, allerdings wird ein übertriebenes Zeigen von Haut als Respektlosigkeit empfunden.

Empfehlungen und Tipps für Ihren Urlaub in Dubai

  • Dubai gilt als Shoppingparadies. Die niedrigen Steuern und die vergleichsweise günstigen Preise lassen das Shoppen in den unzähligen Malls in Dubai noch viel attraktiver erscheinen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie bestimmte Luxusgüter am deutschen Zoll trotzdem versteuern müssen, sofern Sie in Summe über einen gewissen Betrag kommen. Bei einzelnen Artikeln (bspw. einer Handtasche, einem Geldbeutel und einer Uhr) ist allerdings kein nachträgliches Verzollen der Ware notwendig.
  • Nutzen Sie das breite Angebot an Freizeitmöglichkeiten in Dubai. Ob Sie die phänomenalen Wolkenkratzer der Stadt besteigen oder eine Wüstentour mit einem Buggy oder auf einem Kamel machen. Dubai ist ein perfekter Ort für einzigartige Erlebnisse, die Ihnen nette Erinnerungen für Ihr ganzes Leben bescheren.
  • Sehen Sie sich auf Ihrer Dubaireise auch die übrigen Emirate an. Ein Ausflug nach Abu Dhabi ist ein sehr schönes Erlebnis. Auch die anderen Emirate bieten ein breits Spektrum an Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema

Beliebte Beiträge