Beiträge zum Thema Handy

Das iPhone gehört bei vielen Menschen bereits jetzt zur unabdingbaren Grundausstattung für den Alltag. Auf dem beliebten Smartphone aus dem Hause Apple sind meist alle Daten gespeichert, die man braucht: Kontakte, Fotos, Videos, Notizen, E-Mails usw. Doch was passiert, wenn man dieses Wunderwerk der Technik einmal verliert und damit rechnen muss, dass die gesammelten Daten auf dem Gerät allesamt weg sind? Dieser Situation sollte man als iPhone-Besitzer unbedingt vorbeugen. Als Schutz empfehlen viele Anbieter eine Handy-Versicherung, die beim Verlust des iPhones den Schaden ersetzt und ein neues Handy bereit stellt. Doch diese Versicherung schützt nur ansatzweise oder im Zweifel überhaupt nicht gegen den Verlust der Daten, die mit unter für den Besitzer sehr teuer oder sogar unbezahlbar rein können. Auch wenn der Wert der Daten, die sich auf Ihrem Handy befinden nicht in Geld auszudrücken sind, sind sie in jedem Fall bei Verlust des Gerätes unersetzbar. Ein Mittel, um nicht nur das Gerät sondern auch die Daten im Original nach Verlust eines iPhones zurück zu bekommen, ist die Handyortung. Sie können das iPhone Dank des eingebauten GPS-Chips bis auf wenige Meter genau orten und es bei Verlust des Gerätes auf diese Weise problemlos wieder finden. Es gibt für die Ortung eines iPhones zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Anbieter. Wie Sie Ihr iPhone richtig orten, soll Ihnen der folgende Beitrag näher bringen.
Beitrag lesen
Wie kann ich mein Android-Handy kostenlos und ohne Anmeldung orten? Diese Frage stellen sich tagtäglich mehrere tausend Menschen auf der ganzen Welt, die ihr Handy oder Smartphone verloren haben. Die Geräte kosten meist mehrere hundert Euro und sind daher sehr begehrt. Ein verlorenes Handy wird nur selten von einem ehrlichen Finder zurück gegeben. Die meisten Personen, die ein Smartphone finden, behalten dieses selbst oder verkaufen es oft im Internet weiter. Um sich gegen den Verlust des Handys schützen zu können, kann man eine Handy-Versicherung abschließen oder man richtet die persönlichen GPS-Handyortung ein, um das Handy bei Verlust orten und wieder finden zu können. Es gibt allerdings auch andere Gründe, weshalb man die Handyortung einsetzen muss. Eltern können die Handys ihrer Kinder orten, man kann herausfinden, wo sich Bekannte, Kollegen oder der eigene Freund bzw. die eigene Freundin derzeit befindet.
Beitrag lesen
Täglich erhalten Millionen Menschen weltweit Anrufe von unbekannten oder anonymen Anrufern. Häufig ist die Telefonnummer des Anrufers unterdrückt oder anonymisiert, sodass eine Rückverfolgung des Anrufs nahezu unmöglich erscheint. Es gibt allerdings einige technische Mittel und Wege, um einen anonymen Anrufer zu identifizieren, eine unterdrückte Telefonnummer herauszufinden oder einen unbekannten Anruf zurück zu verfolgen. Häufig sind Telefonnummern nicht unterdrückt, sondern lediglich verfremdet. Dies kann beispielsweise auftreten, wenn ein Call Center Agent bei Ihnen anruft. Ein Call Center hat oft mehrere hundert unterschiedliche Telefonnummern, mit denen heraus telefoniert wird (Outbound Calls). Diese Telefonnummern unterscheiden sich allerdings oft nur in den letzten 4-8 Ziffern. Die Länderkennung, die Ortsvorwahl und die Basis der eigentlichen Telefonnummer sind in der Regel identisch. In anderen Fällen wird allerdings überhaupt keine Telefonnummer auf dem Handy- oder Telefondisplay des Angerufenen angezeigt. Im Fall solch einer unterdrückten oder anonymen Anruferkennung müssen technische Hilfsmittel eingesetzt werden, um den Anrufer zurück verfolgen und identifizieren zu können. Wie genau Sie in welchem Fall den Anrufer identifizieren und dessen Telefonnummer herausfinden können, soll Ihnen der folgende Beitrag erläutern.
Beitrag lesen
Kostenlose Handyortung ohne Anmeldung - Gibt es das? Wenn man sein Handy orten möchte, gibt es dafür zahlreiche unterschiedliche Gründe. Oft kommt es vor, dass das Handy oder Smartphone gestohlen wird oder man es schlichtweg verliert. Sollte dies der Fall sein, gibt es unterschiedliche Wege, sein Mobiltelefon wieder zu finden, indem man es über die Handyortung sucht. Die Ortung eines Handys erfolgt in der Regel über GPS (Global Positioning System). Diese Satelliten gestützte Technologie ermöglicht es jedem Handybesitzer, die genaue Position des Gerätes bis auf wenige Meter zu ermitteln. Welche Software oder App Sie bei der Ortung Ihres Handys einsetzen sollten, hängt ganz davon ab, um welches Modell es sich handelt, bei welchem Mobilfunkanbieter Sie sind und ob das Gerät Ihnen oder einer anderen Person gehört. Der folgende Beitrag soll Ihnen anhand weniger Schritte zeigen, wie Sie Ihr Handy kostenlos orten können.
Beitrag lesen
In der heutigen Zeit besitzt nahezu jedes moderne Telefon, Handy oder Smartphone ein Display. Bei einem Anruf auf dem entsprechenden Gerät wird im Display in der Regel die Rufnummer des Anrufers angezeigt. Häufig allerdings wird statt der Rufnummer “Anonym”, “Unbekannter Teilnehmer” oder “Rufnummer unterdrückt” angezeigt. Wenn dies der Fall ist, hat der Anrufer die Rufnummernübertragung für diesen Anruf bewusst ausgeschaltet. Das Ausschalten der Rufnummernübertragung bzw. das Unterdrückung der eigenen Telefonnummer kann unterschiedliche Gründe haben. Häufig hat man beispielsweise eine unbekannte Rufnummer bei einem Anruf in Abwesenheit auf seinem Display und möchte den betreffenden Anrufer gerne ermitteln, indem man ihn zurück ruft. Dabei kann die Unterdrückung der Rufnummer helfen, da man - sollte man das Gespräch mit dem unbekannten Anrufer nicht fortsetzen wollen - einfach auflegen kann und der Angerufene in diesem Fall nicht weiß, wer gerade eben in der Leitung war.
Beitrag lesen
Sie haben einen Anruf in Abwesenheit, kennen allerdings die Nummer nicht. Häufig sehen Sie sogar nur “Unbekannt”, “Anonym” oder “Nummer unterdrückt” im Display. Um herauszufinden, wer Sie angerufen hat, kommen viele unterschiedliche Möglichkeiten in Betracht. Es gibt zahlreiche Tools und Programme, mit denen Sie über das Internet binnen weniger Minuten heraus bekommen können, wer auf Ihrem Handy oder Telefon angerufen hat. Viele Unternehmen und Dienstleister bieten darüber hinaus einen Service an, der Ihnen die Identität des Anrufers verrät. Das Zurückverfolgen von Anrufen kann unterschiedliche Gründe haben. Oft wird man von Callcentern oder Verkäufern am Telefon belästigt, die mehrmals täglich anrufen. Einige Anrufe waren möglicherweise wichtige Geschäftspartner oder gute Bekannte, sodass Sie gerne antworten würden, allerdings zuerst herausfinden möchten oder müssen, wer Sie denn überhaupt angerufen hat.
Beitrag lesen