Beiträge zum Thema Bauchmuskeln

Bauchmuskeln und ein Waschbrettbauch sind vor allem bei Männern ein Zeichen für einen durchtrainierten, athletischen und attraktiven Körper. In zahlreichen TV-Werbespots und Filmen werden Männer mit einem Sixpack am Bauch als attraktive Helden gefeiert. Doch wie kommt man zum Waschbrettbauch, zum durch trainierten Bauch mit Sixpack? Die Bauchmuskulatur unterscheidet sich etwas von den anderen Muskeln am Körper. Anders als beispielsweise der Bizeps oder Trizeps erholt sich die Bauchmuskulatur deutlich schneller, sodass man seine Bauchmuskeln jeden Tag trainieren kann und keine Pause dazwischen braucht. Die Ernährung spielt bei der Entwicklung eines Sixpack eine sehr wichtige Rolle, wenn nicht sogar die Hauptrolle. Wenn man seine Ernährung nicht entsprechend umstellt, hilft das beste Training nichts. Ohne eine angepasste Ernährung wird man das Ziel des durch trainierten Waschbrettbauchs nur schwer oder überhaupt nicht erreichen können. Welche Trainingsmethoden die besten sind, wie eine entsprechende Ernährung aussieht und wie man das Sixpack möglichst schnell erreicht, wird Ihnen der folgende Beitrag erläutern.
Beitrag lesen
Die Fettreserven am Bauch werden erst dann verbrannt, wenn Ihr Körper alle anderen Fettpolster aufgebraucht hat. Daher ist das Fett an Bauch und Hüfte nur schwer los zu bekommen. Der Körper speichert Fett am Bauch, um Energiereserven für schlechte Zeiten zu haben. Diese Tatsache haben wir unseren Vorfahren zu verdanken, da es in der Steinzeit häufig über Wochen keine richtige Nahrung gab (z.B. im Winter oder in Dürremonaten). Um Ihr Bauchfett weg zu bekommen, müssen Sie also diszipliniert sein und einen langen Atem besitzen. Wie genau Sie Ihr Bauchfett am besten loswerden, beschreibt dieser Beitrag.
Beitrag lesen